Luftqualität in München

Luftqualitätsindex (AQI) und PM2,5-Luftverschmutzung in München

Letzte Aktualisierung um (Ortszeit)

289.6K Menschen folgen Stadt

  • Das Profilbild eines Followers
  • Das Profilbild eines Followers
  • Das Profilbild eines Followers
  • Das Profilbild eines Followers
  • Das Profilbild eines Followers
IQAir-Karte mit bunten LQI-Pins

BEITRAGENDE FÜR LUFTQUALITÄTSDATEN

Station(en) betrieben von

Beitragende

2

IQAir AirVisual-LogoIQAir AirVisual-Logo

Erhalten Sie ein Messgerät und tragen Sie zur besseren Luftqualität in Ihrer Stadt bei

Holen Sie sich ein Messgerät und tragen Sie Luftqualitätsdaten aus Ihrer Stadt bei.

Beitragender werden
Mehr über Beitragende und Datenquellen

Wetter

Wie ist das aktuelle Wetter in München?

Wettersymbol
WetterDurchbrochene Bewölkung
Temperatur60.8°F
Luftfeuchtigkeit58%
Wind7.2 mp/h
Luftdruck30.2 Hg

Live-Städterangliste

Echtzeit-Städterangliste für Deutschland

#cityUS-AQI
1 Kloster Andechs, Bayern

55

2 Titz, Nordrhein-Westfalen

55

3 Wolfsburg, Niedersachsen

55

4 Bornheim, Nordrhein-Westfalen

53

5 Bruckmühl, Bayern

53

6 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

53

7 Oberried, Baden-Württemberg

53

8 Pirmasens, Rheinland-Pfalz

53

9 Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

53

10 Rhein-Erft-Kreis, Nordrhein-Westfalen

53

(Ortszeit)

WELT-AQI-RANGLISTE ANZEIGEN

Live-Rangliste für München

Echtzeit-Luftqualitätsrangliste für München

#stationUS-AQI
1 München - Landshuter Allee

57

2 München - Johanneskirchen

50

3 München - Lothstraße

50

4 Allach

44

5 München - Stachus

41

(Ortszeit)

WELT-AQI-RANGLISTE ANZEIGEN

Webcam München

7:57, Mai 30

Gibt es Luftverschmutzung in München?

Vorschaubild von Webcam München um 7:57, Mai 30

Top-Luftqualitäts-App

Kostenlose Luftqualität-App für iOS und Android

AirVisual App, Free iOS and Android air quality app

US-AQI

50

Live-AQI-Index
Gut

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt

Übersicht

Wie ist die aktuelle Luftqualität in München?

LuftverschmutzungsgradLuftqualitätsindexHauptschadstoff
Gut 50 US-AQIPM2.5
SchadstoffeKonzentration
PM2.5
12µg/m³
PM10
16µg/m³
O3
104µg/m³
NO2
11µg/m³
!

PM2,5

x2.4

PM2,5-Konzentration in München beträgt derzeit das 2.4-fache des WHO-Jahresrichtwerts

Gesundheitsempfehlungen

Wie schützt man sich vor Luftverschmutzung in München?

Offenes-Fenster-Symbol Öffnen Sie die Fenster, um saubere, frische Luft hineinzulassen
MESSGERÄT HOLEN
Fahrradfahrer-Symbol Outdoor-Aktivitäten genießen

Vorhersage

Luftqualitätsindex-Vorhersage (AQI) für München

TagVerschmutzungsgradWetterTemperaturWind
Samstag, Mai 27

Gut 50 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol66.2°50°
Wind, um 74 Grad rotierend

11.2 mp/h

Sonntag, Mai 28

Gut 48 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol68°46.4°
Wind, um 68 Grad rotierend

8.9 mp/h

Montag, Mai 29

Moderat 57 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol69.8°48.2°
Wind, um 58 Grad rotierend

8.9 mp/h

Heute

Gut 50 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol40%68°50°
Wind, um 71 Grad rotierend

8.9 mp/h

Mittwoch, Mai 31

Gut 25 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol68°46.4°
Wind, um 78 Grad rotierend

13.4 mp/h

Donnerstag, Juni 1

Gut 36 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol69.8°48.2°
Wind, um 34 Grad rotierend

6.7 mp/h

Freitag, Juni 2

Gut 37 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol69.8°50°
Wind, um 78 Grad rotierend

8.9 mp/h

Samstag, Juni 3

Gut 38 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol64.4°50°
Wind, um 83 Grad rotierend

13.4 mp/h

Sonntag, Juni 4

Gut 31 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol68°46.4°
Wind, um 82 Grad rotierend

4.5 mp/h

Montag, Juni 5

Gut 31 US-AQI

Menschliches Gesicht, das den LQI-Wert anzeigt
Wettersymbol71.6°51.8°
Wind, um 57 Grad rotierend

6.7 mp/h

Interesse an stündlichen Vorhersagen? Holen Sie sich die App

VERLAUF

Luftqualitäts-Verlaufsdiagramm für München

Wie kann man sich am besten vor Luftverschmutzung schützen?

Reduzieren Sie Ihre Exposition gegenüber Luftverschmutzung in München

LUFTQUALITÄTSANALYSE UND -STATISTIK FÜR München

Wie ist die Luftqualität in München?

Die Luft in München konnte im Jahr 2019, laut der Städte-Rangliste, als insgesamt „gut" bezeichnet werden. Mit einem durchschnittlichen Feinstaubwert PM2,5 von 10,6 µg/m³, lag die Luftverschmutzung in München jedoch rund 6% über dem PM2,5 Richtwert der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von 10 µg/m³ für Feinstaub. In den beiden Jahren zuvor waren die Luftqualitätswerte nur „moderat“, mit 13,6 µg/m³ im Jahr 2018 und 13,8 µg/m³ im Jahr 2017. Der Monat Februar war in München im Jahr 2019 mit 14,3 µg/m³ der Monat mit der schlechtesten Luftqualität.1 Somit kann München 2019 eine Luftqualitätsverbesserung von über 20% gegenüber den beiden Vorjahren ausweisen.


Die Echtzeit-Karte zur Luftverschmutzung in München kann oben auf dieser Seite zusammen mit der Luftqualitätsvorhersage für München angeschaut werden.

Wie hat sich die Luftqualität in München entwickelt?

Die Luftqualität in München hat sich über die Jahre ein wenig verbessert. Der PM2,5 Wert ist seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2010 gesunken. Diese Langzeitentwicklung kann an fünf Luftqualität-Messstationen in München beobachtet werden. An der Station Landshuter Allee, einem sehr verkehrsreichen Standort, lässt sich die stärkste Abnahme feststellen. Seit Beginn der Messungen hat hier die PM2,5 Konzentration um 8,7 µg/m³, abgenommen. Weitere vier Stationen konnten jeweils auch eine Abnahme der Feinstaubkonzentration verzeichnen: Muggenhof um 4,6 µg/m³, Stachus um 3,8 µg/m³ und Lothstraße um 3,4 µg/m³. Einzig am Messstandort Johanneskirchen hat im Zeitraum von 7 Jahren die Feinstaubkonzentration nur 0,7 µg/m³ abnehmen können.2


Auch bei den Stickstoffdioxidwerten (NO2) kann man über die Jahre eine Verbesserung feststellen. Die Messstation, welche die größte Änderung über die Jahre verzeichnen konnte, ist Stachus in der Sonnenstraße, und zwar mit einer NO2 Abnahme von 32 µg/m³ in den letzten zehn Jahren. Die Station Landshuter Allee hat ebenfalls einen starken Rückgang der NO2 Werte verzeichnet, mit einer Reduktion von 25 µg/m³. Anzumerken ist allerdings, dass es die beiden Stationen in München mit den höchsten Ausgangswerten sind. Die N02 Werte sind bei Lothstraße um 5,2 µg/m³ und bei Johanneskirchen um 5,4 µg/m³ zurück gegangen.3


Der Kohlenmonoxid-Anteil (CO) hat sich in dem Testrahmen von zehn Jahren nicht stark verändert, da sich die CO-Konzentration in der Münchner Luft bereits auf einem sehr geringen Niveau befand. Dennoch hatte München, im Vergleich zu dem Rest von Bayern, mit der Ausnahme von Augsburg, den stärksten Rückgang der CO-Werte. Dies konnte an der Station Stachus mit einer Verminderung von 0,22 mg/m³ gemessen werden. Der CO-Wert an der Landshuter Allee hat sich in den letzten zehn Jahren um 0,17 mg/m³ verbessert.4

Was verschmutzt die Luft in München?

Den größten Teil der Luftverschmutzung mit Feinstaub (PM10 und PM2,5) und Stickstoffoxiden in München ist dem Straßenverkehr geschuldet. Mit 52% ist der Verkehr der Hauptverschmutzer von PM2,5 in der Luft. Die Industrie, welche normalerweise immer an zweiter Stelle steht, trägt in der Landeshauptstadt München nur zu 3% zur Feinstaub Emission bei. Ein großer Prozentsatz von PM2,5 wird durch die Kleinfeuerung in Privathaushalten in die Luft abgegeben, das heißt, dass durch das Heizen eines Ofens oder Kamins. Allerdings hat sich die Stadt München seit dem Jahr 2012 immer an die von der Europäischen Gemeinschaft (EU) vorgeschriebenen Feinstaub Grenzwerte halten können.5 In der Luft befinden sich neben dem Feinstaub noch diverse andere Schadstoffe, die durch die verschiedenen Emissionsquellen freigesetzt werden. Stickstoffdioxid (NO2) hat einen Jahresmittelwertgrenze von 40 µg/m³ und einen Stundenmittelwertgrenze der bei 200 µg/m³ liegt. Diese Werte für den Stundenmittelwert hat München seit dem Jahr 2016 auch einhalten können. Der Jahresmittelwert wurde jedoch in den Jahren 2017 und 2018 nicht eingehalten.6

Was nutzt die Umweltzone innerhalb des mittleren Rings in München?

Die Umweltzone wurde zum Schutz der Luftqualität in vielen deutschen Städten eingeführt. München hat die Umweltzone am 1.Oktober 2008 eingeführt. Um in die Umweltzone fahren zu dürfen, muss das Fahrzeug eine Umweltplakette besitzen. Über die Jahre wurden die Regeln verschärft welche Plakette benötigt wird, um in die Zone einfahren zu dürfen. Seit 2012 dürfen nur noch Fahrzeuge mit einer grünen Plakette in die Umweltzone. Davon ausgenommen sind zum Beispiel Krankenwagen, Fahrzeuge von Ärzten und Diplomaten und Fahrzeuge mit Sonderbewilligung. Ein Fahrzeug ohne Umweltplakette kann in der Umweltzone mit 80 Euro gebüßt werden.7

Welchen Beitrag leistet München für die Verbesserung der Luftqualität?

Um die Luftverschmutzung in München zu senken wurde ein Förderprogramm entwickelt.8 Dies besteht aus Maßnahmen zur Verkehrsverminderungen und der Förderung umweltgerechterer Verkehrsmittel. Zusätzlich will die Stadt langfristig den öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) unterstützen indem sie U-Bahn- und Tramlinien ausbauen. Für die Unterstützung des Radverkehrs, soll das Fahrradwegenetz ausgebaut werden. Die Elektromobilität soll nicht nur durch den Ausbau der elektromobilen Fahrzeuge bestärkt werden, sondern auch indem die Busflotte und auch Taxiflotte elektrifiziert werden. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für die ÖPNV sowie auch PKWs spielt hier eine wichtige Rolle. Verkehrsmanagement, Mobility Sharing and Pooling, Parkraummanagement und Stadtlogistik sollen in den kommenden Jahren durch diesen Plan bei der Senkung der fahrleistungsbezogenen Emissionen eine maßgebende Rolle spielen. Ein wichtiges Handlungsfeld ist außerdem die richtige Vermarktung dieser Aktionen, um die Bevölkerung auch zur Umstellung der bisherigen Fortbewegungsart zu motivieren.9


+ Quellenverzeichnis

[1]Landeshauptstadt München. (o. J.). Luftqualität. muenchen.de.
[2]Feinstaub PM2,5. (2020). Bayerisches Landesamt für Umwelt.
[3]Stickstoffdioxid (NO2). (2020). Bayerisches Landesamt für Umwelt.
[4]Kohlenmonoxid (CO). (2020). Bayerisches Landesamt für Umwelt.
[5]Landeshauptstadt München. (o. J.). Feinstaub. muenchen.de.
[6]Dicke Luft – Reinheitsgebot für Münchner Luft. (o. J.). Reinheitsgebot für Münchner Luft.
[7]Landeshauptstadt München. (o. J.). Umweltzone: Worum geht es? muenchen.de.
[8]Landeshauptstadt München. (o. J.). Das Integrierte Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität in München (IHFEM 2015). muenchen.de.
[9]Landeshauptstadt München. (o. J.). Masterplan zur Luftreinhaltung. muenchen.de.

Luftqualitäts-Datenattribution für München

2Beitragende

Wo herrscht die beste Luftqualität in München?

Cart
Your cart is empty

Mit IQAir verbinden

Newsletter abonnieren